Dirigentin

Irmgard Ripfel, aufgewachsen im Allgäu/Deutschland, studierte nach der Berufsausbildung zur Mediengestalterin an der Hochschule Luzern – Musik im Hauptfach Euphonium bei Thomas Rüedi. Derzeit lässt sie sich im Fach Blasmusikdirektion bei Ludwig Wicki an der Hochschule der Künste Bern ausbilden.

Irmgard sammelte Orchestererfahrung als Zuzüger im Opernhaus Zürich, bei der Jungen Philharmonie Zentralschweiz und bei der Lucerne Festival Academy. Sie spielt zur Zeit in der Brass Band Imperial Lenzburg, der Brass Band Oberschwaben-Allgäu und immer wieder in verschiedenen Kammermusikformationen. Als Musiklehrerin ist Irmgard an den Musikschulen Lenzburg und Altbüron-Fischbach-Grossdietwil tätig.