Über uns

MG_Hohenrain_2014_Foto_Josef_Durrer

Brass Band

Wie du unserer Besetzung entnehmen kannst, handelt es sich bei der Musikgesellschaft Hohenrain um eine Brass Band. Der Begriff Brass Band kommt vom Wort „brass“ (englisch für Messing), welches als Sammelbezeichnung für Blechblasinstrumente verwendet wird. Entsprechend sind in der Musikgesellschaft Hohenrain keine Holzblasinstrumente zu finden, sondern lediglich Blechblasinstrumente (Es-Cornet, Cornet, Flügelhorn, Es-Horn, Euphonium, Barition Posaunen, Bassposaune, Es- und B-Tuba) und Perkussion.

 

Proben und Auftritte

Unsere Probetage sind der Montag und der Donnerstag. Die Proben starten jeweils um 20.00 und dauern bis 22.00. Wir proben auf der Bühne der Mehrzweckhalle von Hohenrain.

Im ersten Semester des Kalenderjahres beginnen wir anfangs März mit den Proben. Hauptauftritt in diesem Halbjahr ist jeweils der kantonale Musikwettbewerb (Musiktag oder Musikfest) anfangs Juni. Musikalisch geht es in diesem Semester einerseits darum  ein einzelnes Teststück auf hohem Niveau vorzutragen. Andererseits beinhalten diese Wettbewerbe auch Parademusik (Marschmusik). Zur Vorbereitung dieser Disziplin beginnen circa sechs Proben bereits um 19.30 an der frischen Luft und mit etwas Bewegung. Daneben untermalen wir diverse Anlässe im Dorf, wie etwa Weisser Sonntag, Muttertag und Firmung, musikalisch. Zwischen Ende Juni und Mitte September haben wir Sommerpause.

Im zweiten Halbjahr beginnen wir Ende September mit dem Probebetrieb. Der Hauptauftritt dieses Semesters ist das Jahreskonzert anfangs Januar. Musikalische Herausforderung in diesem Halbjahr ist es, ein ganzes Repertoire auf ein für das Publikum des Jahreskonzertes ansprechendes Niveau zu bringen. Zwischen Mitte Januar und anfangs März haben wir Winterpause.